Google Präsentationen ist eine fantastische Alternative zu Microsoft PowerPoint, mit der Sie qualitativ hochwertige Präsentationen erstellen und mit anderen Personen zusammenarbeiten können. Es ist einfach zu bedienen, kostenlos und bietet Benutzern eine Cloud-basierte Lösung für ihre Präsentationsanforderungen.

Slides hat jedoch einige Nachteile. In PowerPoint können Benutzer beispielsweise problemlos PDF-Dateien importieren, um sie in ihre Präsentation einzubetten. Wenn Benutzer von Folien jedoch eine PDF-Datei einfügen möchten, stoßen sie auf eine Wand. Slides verfügt über ein Menü “Einfügen”, kann jedoch keine gängigen externen Dateitypen wie PDFs verarbeiten.

Glücklicherweise gibt es eine Problemumgehung, mit der Sie die benötigten Informationen in Ihre Folienpräsentation integrieren können. Sehen wir uns an, wie Sie schnell und einfach eine PDF-Datei in Ihre Google Slides-Präsentation einfügen können.

So fügen Sie eine PDF-Datei in Google Präsentationen ein

Sie können eine PDF-Datei nicht direkt in Google Präsentationen einfügen, aber Sie können Bilddateien einfügen und diese Bilddateien mit Online-Ressourcen verknüpfen. Es ist nicht die eleganteste Problemumgehung, aber es erledigt die Arbeit.

Google Präsentationen

Werfen wir jedoch einen Blick auf die Methoden, mit denen Sie eine PDF-Datei in Ihre Google Slides-Präsentation einfügen können.

PDF in JPG konvertieren

Es gibt viele Webprogramme und -dienste, mit denen Sie PDFs in JPG konvertieren können, einschließlich unseres eigenen PDF-zu-JPG-Konvertierungstools. Alles, was Sie brauchen, ist die PDF-Datei, die Sie Ihrer Präsentation hinzufügen möchten.

Folgen Sie einfach diesen einfachen Schritten, um loszulegen:

  1. Besuchen Sie unser kostenloses Konvertierungstool und wählen Sie Von PC oder Handy herunterladen oder ziehen Sie die Dateien.
    TinyWow - PDF zu JPG Bilder Konverter
    • Wählen Sie die PDF-Datei aus, die Sie konvertieren möchten, wenn Sie diese Option ausgewählt haben.
  2. Klicken Sie auf Datei herunterladen.

  3. Die JPG-Datei wird in Ihrem Browser angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Image speichern unter…, um es auf Ihrer lokalen Festplatte zu speichern.

Nachdem Sie nun Ihre PDF-Datei in JPG konvertiert haben, sehen wir uns an, wie Sie diese Bilder in Ihre Präsentation einfügen.

Fügen Sie eine PDF-Datei als Screenshots in Google Präsentationen ein

Die erste Methode besteht darin, einen Screenshot von jeder Seite der PDF-Datei zu erstellen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Methode zu verwenden:

  1. Wenn Sie Windows verwenden, öffnen Sie das Snipping Tool. Wenn Sie einen Mac verwenden, öffnen Sie Grab.

  2. Verwenden Sie das Trimmer-Werkzeug oder Grab , um Screenshots von jeder Seite zu machen und sie als JPG zu speichern.

  3. Öffnen Sie eine Präsentation in Google Präsentationen und wählen Sie aus, wo Sie die PDF-Datei hinzufügen möchten.
  4. Wählen Sie > Bild einfügen aus.

  5. Wählen Sie das JPG aus, das Sie herunterladen möchten, und ziehen Sie es in das neue Fenster.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für jede Bilddatei, die Sie verwenden möchten.

Diese Methode kann einige Zeit in Anspruch nehmen, aber es ist der einfachste Weg, eine PDF-Datei zu Ihrer Google Slides-Präsentation hinzuzufügen.

Einfügen einer PDF-Datei in Google Präsentationen als Bild mit einem Link

Dann können Sie einfach die erste Seite Ihres PDFs mit einem Link zur Online-Version hinzufügen.

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Wenn Sie Windows verwenden, öffnen Sie das Snipping Tool. Wenn Sie einen Mac verwenden, öffnen Sie Grab.

  2. Verwenden Sie das Zuschneidewerkzeug oder Grab, um einen Screenshot der ersten Seite der PDF-Datei oder eines repräsentativen Bildes zu erstellen und als JPG zu speichern.

  3. Öffnen Sie eine Präsentation in Google Präsentationen und wählen Sie aus, wo Sie die PDF-Datei hinzufügen möchten.
  4. Wählen Sie > Bild einfügen aus.

  5. Wählen Sie das Bild im Dokument Folien aus.
  6. Wählen Sie Einfügen und dann Verknüpfen aus.

  7. Fügen Sie die URL hinzu, unter der die PDF-Datei angezeigt werden kann.

Solange die PDF-Datei für die Personen zugänglich ist, für die Sie eine Präsentation erstellen, ist sie zum Zeitpunkt der Präsentation und danach verfügbar, wenn Sie die Diashow senden.

Dies ist sicherlich die einfachste Methode, aber sie kann sich auf den Fluss Ihrer Präsentation auswirken, da Sie zu einem Webbrowser wechseln müssen, um sie anzuzeigen.

Einfügen einer PDF-Datei in eine PowerPoint-Präsentation

Wenn Sie entscheiden, dass diese Methode zu grob oder zu kompliziert ist, können Sie jederzeit PowerPoint verwenden. Obwohl es bezahlt wird, werden die meisten neuen Windows-Computer mit einer Kopie von Office geliefert, auch wenn es sich nur um eine Testversion handelt. Während Google Präsentationen eine großartige kostenlose Alternative ist, bleibt PowerPoint der Goldstandard, wenn es darum geht, qualitativ hochwertige Präsentationen zu erstellen.

So fügen Sie eine PDF-Datei in eine PowerPoint-Präsentation ein:

  1. Öffnen Sie Ihr PDF-Dokument und lassen Sie es auf Ihrem Desktop geöffnet.
  2. Öffnen Sie Ihre PowerPoint-Präsentation und wählen Sie den Bereich aus, in den Sie die PDF-Datei einfügen möchten.
  3. Wählen Sie > Bilder einfügen aus.
  4. Wählen Sie Screenshot und Ihr PDF-Symbol aus der Liste der verfügbaren Fenster.
  5. Wählen Sie Bildschirmausschnitt aus, und ziehen Sie den Schieberegler, um einen Abschnitt der Datei auszuwählen, der in die Folie eingebettet werden soll. Tippen Sie auf Escape, wenn Sie fertig sind.

Diese Methode funktioniert auf die gleiche Weise wie Google Tabellen, fügt jedoch die gesamte PDF-Datei hinter dem Bild ein. Dies ist eine bequemere Methode, da Sie die PDF-Datei nicht separat zur Verfügung stellen müssen. Stattdessen wird es in Ihr PowerPoint-Dokument eingebettet.

Sie können eine PDF-Datei auch als Objekt in eine PowerPoint-Präsentation einfügen. Dieses Mal müssen Sie sicherstellen, dass die PDF-Datei nicht auf Ihrem Computer geöffnet wird:

  1. Öffnen Sie Ihre PowerPoint-Präsentation und wählen Sie den Bereich aus, in den Sie die PDF-Datei einfügen möchten.
  2. Wählen Sie > Objekt einfügen aus.
  3. Wählen Sie Aus Datei erstellen aus, und navigieren Sie zum Speicherort der Datei.
  4. Wählen Sie die PDF-Datei aus und klicken Sie auf OK.

Das PDF sollte nun Teil der Folie sein und als Objekt in der Folie verbleiben. Doppelklicken Sie auf das Bild, um die PDF-Datei zu öffnen.

PowerPoint in Google Präsentationen exportieren

Wenn Sie die Präsentation aus irgendeinem Grund dennoch in Google Präsentationen öffnen möchten, können Sie die Präsentation in PowerPoint erstellen und in Google Präsentationen exportieren.

Diese Art, Dinge zu tun, mag sehr kompliziert erscheinen, aber es ist tatsächlich sehr effektiv und einfach zu erreichen. Wenn Sie Zugriff auf PowerPoint haben, aber Google Präsentationen für die Arbeit oder die Schule verwenden müssen, ist dies die beste Lösung.

Der erste Schritt besteht darin, das PDF in eine PowerPoint-Präsentation umzuwandeln. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu erreichen.

Wenn Sie über eine Lizenz für Adobe Acrobat verfügen, können Sie das Dokument direkt konvertieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die PDF-Datei in Acrobat.
  2. Klicken Sie im rechten Bereich auf PDF exportieren.
  3. Wählen Sie PowerPoint als Exportformat aus.
  4. Klicken Sie auf Konvertieren.
  5. Benennen Sie die PowerPoint-Datei, und speichern Sie sie, wo immer Sie möchten.

Wenn Sie nicht über Adobe Acrobat verfügen, können Sie SmallPDF.com verwenden, einen einfachen und zuverlässigen Online-Konverter.

Sie können die Pro-Version von SmallPDF abonnieren, wenn Sie viele Konvertierungen planen, aber für ein einmaliges Projekt können Sie den kostenlosen Service nutzen.

Führen Sie die folgenden drei schnellen Schritte aus, um dieses Tool zu verwenden:

  1. Ziehen Sie die PDF-Datei auf das SmallPDF-Symbol oder klicken Sie auf Datei auswählen und laden Sie sie über das Dateisystem hoch.
  2. Laden Sie die konvertierte PPT-Datei herunter.
  3. Sobald Sie die konvertierte PPT-Datei haben, müssen Sie PowerPoint auf Ihr Google Drive hochladen. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei in Google Drive, wählen Sie Öffnen mit und wählen Sie Google Präsentationen.

Das ist alles. Ihre PDF-Datei ist jetzt eine Foliendatei, und Sie können sie nach Belieben in Folien verwenden.

Beachten Sie, dass Sie möglicherweise eine aufwändige Formatierung verlieren, daher ist dies ein Prozess, der für einfache PDF-Dateien besser geeignet ist.

Abschließende Gedanken

Obwohl es nicht so einfach ist, wie es die meisten von uns gerne hätten, ist es möglich, eine PDF-Datei mit ein paar kreativen Problemumgehungen in eine Google Slides-Präsentation einzufügen. Und wenn alles andere fehlschlägt, ist PowerPoint immer noch eine Option, wenn Sie eine PDF-Datei in Ihrer Präsentation verwenden müssen.

Kennen Sie andere Möglichkeiten, eine PDF-Datei zu einer Google Präsentationspräsentation hinzuzufügen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!